Predigtreihe Offenbarung
In einem Jahr durch die Offenbarung Jeden Dienstag Abend um 20.00 Uhr
Aktuelles Covid 19
Zusammenkünfte am Sonntag um 09.30 Uhr und am Dienstag um 20.00 Uhr. Bestimmungen laut geltendem Reglement.
Predigtreihe Markus
Jeden Sonntag führt uns unser Pastor James Griggers durch das Markusevangelium!
Previous
Next

Unser Pastor

Pastor Dr. James E. Griggers und Ehefrau Linda D. Griggers
 
Für den Predigtdienst und die Seelsorger ist der Pastor (Ältester) verantwortlich. Er besucht die Glieder und Gäste der Gemeinde und sucht nach Möglichkeit Kontakt auch mit der Gemeinde Fernstehenden. Er ist verantwortlich für die Einsegnungen, Taufen, Trauungen und Bestattungen und erteilt den Kindern Unterweisungsunterricht. Er trägt auch, zusammen mit dem Brüderrat, die geistliche Verantwortung für die verschiedenen Arbeitsgruppen in der Gemeinde
 
Die Aufgaben des Ältesten (Pastor) sind: Die Herde zu weiden (Apg. 20,28f; Hebr. 13,17); Der Versammlung vorzustehen (1.Tim. 3,4f; 5,17), und die geoffenbarte Wahrheit zu lehren und vor Verfälschung und Irrtum zu bewahren (Titus 1,5-7).

Zwei Fragen werden uns oft gestellt

1. Was unterscheidet Sie von der kath. und evang. Kirche?


Dort ist in der Regel jener Mitglied, der als Säugling getauft wird. Wir nehmen nur solche auf, die bewußt Christen geworden sind, was nach dem Wort Gottes auf folgende Weise geschieht:

  • Ein Mensch erkennt seine Vergänglichkeit und seine Schuld vor Gott, sowie seine Unfähigkeit, mit eigenen Anstregungen gleich welcher Art vor Gott gerecht werden zu können.
  • Er erkennt in Jesus Christus die unüberbietbare Liebe Gottes, dass Jesus stellvertretend für ihn gestorben ist. Denn der Lohn der Sünde ist der Tod.
  • Er bittet um Vergebung und vertraut Jesus sein Leben an, was zugleich Abkehr von allen bösen Wegen bedeutet.

 

2. Sind sie eine Sekte?


Kennzeichen einer Sekte sind folgende:

  • Die hl. Schrift ist nicht ausschließlich verbindliches Wort Gottes. Ihre Lehren gehen darüber hinaus, andererseits werden von der hl. Schrift Abstriche gemacht.
  • Das Heil kann nur durch Zugehörigkeit zu Ihrer Glaubensgemeinschaft erlangt werden.
  • Ihre Mitglieder sind einer menschlichen Führerschaft verpflichtet, da letztlich nur diese Gottes Willen für den Menschen erkennt und deshalb Mittler zwischen Gott und Mensch ist.

 

Diese Kennzeichen treffen für die Volksmission nicht zu, da für sie

  • die hl. Schrift die einzige Autorität darstellt.
  • das Heil nur durch Glauben an Jesus erlangt werden kann, nicht aber durch irgend eine Konfessionszugehörigkeit.
  • Jesus der einzige Mittler zwischen Gott und Mensch ist. Die Gemeindemitglieder sind letztlich nur ihm verantwortlich.

 

Dazu sei bemerkt, dass das Sektenreferat der kath. Kirche die Freikirchen nicht zu den Sekten zählt.

Ein paar Eindrücke aus Bludenz und dem Rest der Welt

Glaubensbekenntnis der Gemeinde

Wir glauben, daß die Heilige Schrift von Gott eingegeben und durch Seine Kraft bewahrt ist, im Neuen Testament durch den griechischen Mehrheitstext, (d.h. den Textus Receptus) und im Alten Testament durch den hebräischen Masoretischen Text, d.h. Ben Chayims Bomberg Ausgabe.  Wir akzeptieren die Luther Bibel von 1545 bis spätestens 1912.  Die Bibel ist die Autorität in allen Fragen der Glaubenslehre, des christlichen Lebenswandels und der Ordnung in der Gemeinde. Wir lehnen alle modernen Übersetzungen ab, weil sie Gottes Wort an vielen wichtigen Stellen verändern.

2.Tim.3,15-17: Ps.12,7-8;  2.Petr.1,19-21; Mt. 24,35; 5.Mose 17,18-20; 1.Kor. 2,15-16; 2.Kor 2,17; 5.Mose 4,2; 13,1; Spr. 30,5-6; Offb. 22,18-19

Wir glauben an den einzigen, allmächtigen, lebendigen und dreieinigen Gott, der in drei Personen existiert: Gott Vater, Gott Sohn und Gott heiliger Geist.

1.Kor. 8,4-6; 1.Joh. 5,7; Mt.28,19; Kol. 2,9; Mt. 3,16-17; 2.Kor. 13,13; 2.Mose 20,2-3; Joh.4,24

Wir glauben an den Herrn Jesus Christus als den Sohn Gottes (Lk. 1,35) und als Gott Sohn (Joh. 1,1+14), an Seine ewige Gottheit (Joh. 8,58), Seine Jungfrauengeburt (Mt. 1,23), Sein sündloses Leben (Hebr. 4,15), Seinen stellvertretenden Opfertod am Kreuz (2.Kor. 5,21), Seine leibliche Auferstehung (Apg. 1,3 + 9-12; Lk. 24, 36-43), Seine Himmelfahrt (Lk. 24, 50-53); 1.Tim. 3,16), Sein Priesteramt (Hebr. 2,17; 4,14), Sein leibhaftiges Wiederkommen vor der Trübsal für Seine Gemeinde; (1.Thess. 4,13-18); 1.Kor. 15,51-58) und vor dem Tausendjährigen Reich um Sein Reich hier auf Erden zu errichten (Offb. 19, 2; 2,5-9).

Wir glauben, daß der Heilige Geist eine Person und ein Teil der Dreieinigkeit ist, gleichgestellt dem Vater und dem Sohne. Er straft die Welt um die Sünde und um die Gerechtigkeit und um das Gericht. 

Joh. 16,8; Mt. 28,19; Joh. 16,7-15; Röm. 8,16; Eph. 1,13; Eph. 3,16; Eph 4,30; Joh. 14,16-17+26; Joh. 16,13; 1.Petr. 1,2.

Wir glauben an die Existenz des Satans, daß er von Gott als sündenloses Wesen geschaffen wurde, aber durch Stolz gefallen und zur ewigen Verdammnis bestimmt ist.

" 16 Also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. "
Die Bibel
Johannes 3:16
Als Arbeitszweig der Volksmission Evangelikale Freikirche Bludenz wurde das Bibelinstitut nach einer längeren Planungs- und Vorbereitungsphase Ende 1996 gegründet. Dr. James E. Griggers, Missionar und Pastor der Gemeinde, ist es ein Anliegen, in Österreich und den angrenzenden Ländern Christen zu Pastoren, Missionaren und anderen Mitarbeitern biblisch fundiert und umfassend auszubilden.

Das Hauptanliegen des Bibelinstitutes ist es, eine Ausbildung anzubieten, die für jeden zugänglich ist, d.h. auch für im Berufsleben stehende, reife Christen. Das stellt die nebenberufliche Ausrichtung sicher. Zusammen mit den niedrig gehaltenen Kurskosten öffnet sich so für viele Christen neu die Möglichkeit, eine intensive Ausbildung zu bekommen, ohne auf Spenden etc., angewiesen zu sein wie bei herkömmlichen Schulen. Natürlich fordert das die Teilnehmer, doch eine Ausbildung darf und soll fordern!

Voraussetzungen für Teilnehmer:

  • Wiedergeboren, getauft, Mitglied einer biblischen Gemeinde
  • Einverständnis der Gemeindeleitung zur Teilnahme
  • Bereitschaft zur Unterordnung unter Schulregeln und Leitung
  • Aktive Mitarbeit in einer biblischen Gemeinde
  • Erwerb des Lebensunterhalts während der Schulzeit!

Wir nehmen niemanden auf, der diese Voraussetzungen nicht erfüllt!


13 welcher uns errettet hat von der Obrigkeit der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines lieben Sohnes, 14 an welchem wir haben die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden;

Die Bibel, Kolosser 1:13-14

Indien

Bekenntnisschule

1 of 17

Indien

Waisenhaus

Gemeindegründung

2 of 17

Deutschland

Gemeindegründung

3 of 17

Tschechien

Gemeindegründung

4 of 17

Rumänien

Gemeindegründung

5 of 17

Kambodscha

Bibelschule

Gemeindegründung

6 of 17

Amerika

Gefängnisarbeit bei Jugendlichen

Gemeindegründung

7 of 17

Vietnam

Waisenhäuser

Gemeinden

8 of 17

Gemeindegründung

9 of 17

Deutschland 

Gemeindegründung

10 of 17

Papua Neu Guinea

Bibelschule

Gemeindegründung

11 of 17

Bolivien

Gemeindegründung

12 of 17

Papua Neu Guinea

Bibelschule

Bibelübersetzung

Gemeindegründung

13 of 17

Ukraine

Gemeindegründung

14 of 17

Myanmar

Gemeindegründung

15 of 17

Papua Neu Guinea

Gemeindegründung

Krankenstation

Bibelübersetzung

16 of 17

Österreich

Heimatgemeinde

Bibelschule

17 of 17

Vietnam

Gemeindegründung Waisenhäuser

ÖSTERREICH

Gemeindegründung

KAMBODSCHA

Gemeindegründung Bibelschule Waisenhaus Krankenstation

AMERIKA

Gemeindegründung Gefängnisarbeit für Jugendliche

Myanmar

Gemeindegründung

Deutschland

Gemeindegründung

PAPUA-NEUGUINEA

Gemeindegründung Bibelschule Krankenstation Bibelübersetzung

TSCHECHIEN

Gemeindegründung

Indien

Gemendegründung Waisenheim Bekenntnisschule

Rumänien

Gemeindegründung